Allerley Update & Jubiläum!

Hallihallo! Heute gibt es für dich mal einen etwas anderen Blog-Beitrag, und zwar ein Update zum 2-jährigen Geburtstag von Allerley. Yeeey! Wir haben tolles Feedback zu unseren bisherigen Blog-Beiträgen von euch bekommen und haben auch schon einige interessante Themen in Vorbereitung. Außerdem haben wir neulich über Facebook und Instagram nach deinen Fragen an uns gefragt. Das Ganze verbinde ich heute mit einem Update. So bekommst du einen kleinen Einblick hinter unsere Kulissen und erfährst, was wir so treiben und vorbereiten.

Eine der am meisten gestellten Fragen: Ist der Pferdefutterladen euer Hauptjob?

Nein, bisher ist Allerley für Linda und mich eine nebenberufliche Selbstständigkeit. Als wir vor 2 Jahren angefangen haben, waren wir beide in Vollzeit berufstätig und wollten erst einmal vorsichtig ausprobieren, wie unser individuelles, selbst gemischtes Pferdefutter bei dir und euch anderen Pferdemuttis und -Vatis ankommt. Mittlerweile studiert Linda sogar Landwirtschaft – einerseits lang gehegter Traum, andererseits ein weiterer großer Schritt für unser kleines Unternehmen. Ich, Gina, bin derzeit mit meiner Tochter Hannah in Elternzeit und starte bald wieder in Teilzeit in meinen Hauptberuf. Natürlich wäre es schön, wenn wir irgendwann komplett von unserem kleinen Lädchen leben könnten, aber erst einmal wollen wir uns vor allem die Freiheit bewahren, ohne Druck zu testen und zu probieren, wo genau die Reise mit Allerley hin geht. Am wichtigsten ist uns – gleich nach der Gesundheit deines Pferdes – der Spaß an unserem Allerley.

Im Anschluss folgt oftmals: Wie schafft ihr das denn zeitlich?

Ja, das wissen wir manchmal selbst nicht so genau. Glücklicherweise sind wir zu zweit und ergänzen uns prima. Klar, auch bei uns gibt mal Reibereien, gerade wenn es mal besonders stressig ist. Meistens springt aber der eine für den anderen ein und irgendwie bekommen wir das Ding immer geschaukelt. Studium, Kind, andere Jobs… es ist nicht immer leicht, das gebe ich ehrlich zu. Am Ende freuen wir uns aber über jeden Fortschritt, den wir mit Allerley machen. Am allerallerallermeisten freuen wir uns aber, wenn wir tolle Rückmeldungen von glücklichen Pferdemamas bekommen. Ein Pferd, dass dauernd Koliken hatte und nun schon eine ganze Zeit ohne Kolik ist… ein Pony mit Hautproblemen, die deutlich besser werden… Kotwasser, das endlich weg ist… ein dünnes Vollblut, welches endlich Muskeln aufbaut und zunimmt… darüber freuen wir uns 😊

Woher wisst ihr das alles (zum Thema Pferdefutter)?

Viele Infos zum Pferdefutter kannst du selbst im Internet recherchieren und nachlesen. Wir sagen ja immer wieder, dass Pferdefutter kein Hexenwerk ist, aber es bedarf schon einigen Grundwissens und der Teufel steckt letztendlich im Detail und im Erfassen möglichst vieler Daten und Infos zum Pferd.

Zum Thema Fütterung ist Linda über ihr „Magenpony“ und ich über die dicke Lady und vor allem dann über Linda gekommen. Dann haben wir, insbesondere Linda, uns mit vollem Schwung in die Materie gehangen und so viel Wissen wie möglich im Selbststudium zusammengetragen. Fachlich erweitert Linda das nun noch mit ihrem Landwirtschaftsstudium, während ich mich voll darauf konzentriere das Drumherum zu organisieren. Denn auch Einkauf, Service und (leider) Buchhaltung gehören zu so einem Laden. Mittlerweile können wir auch aus unserem Erfahrungsschatz berichten und so dich und dein Pferd umfassend betreuen.

Was füttere ich bei…?!

Nun, jedes Pferd ist anders und wir wollen möglichst genau und passend auf die jeweiligen Bedürfnisse deines Pferdes reagieren. Es gibt natürlich bestimmte Muster und „Gesetzmäßigkeiten“, die dabei Anwendung finden. So lassen sich in gewisser Weise Verallgemeinerungen treffen, jedoch sind es die Feinheiten, die ein Pferd vom anderen unterscheiden. Klar können wir sagen: „Bei X füttere Y und bei A füttere B.“ Aber: altes Pferd ist nicht gleich altes Pferd, Isländer nicht gleich Isländer und dickes Pony nicht gleich dickes Pony – auch, wenn auf den ersten Blick viele Gemeinsamkeiten bestehen. Wir sind immer ein Stück weit davon abhängig, wie genau und zutreffend die Infos sind, die wir von dir als Pferdebesitzer bekommen. Deshalb kann es auch mal sein, dass beim ersten versuch nicht gleich das absolut perfekte Wunderfutter herauskommt. Vielmehr erreichen wir das mit gemeinsamem Probieren und Herantasten.

Ich füttere aber schon Das-und-das, kann ich trotzdem zu euch kommen?

Kein Problem! Ja klar, unbedingt! Wenn ihr, du und dein Pferd, mit einem anderen Futter glücklich, gesund und zufrieden seid, dann bleibt gern dabei. Für Ergänzungen, Kräuterkuren und Beratungen kannst du trotzdem gern zu uns kommen, wir beziehen dein bestehendes Futter mit ein. Nicht alles Futter auf dem Markt ist schlechtes Teufelszeug oder macht dein Pferd krank – ganz und gar nicht! Es gibt viele tolle Anbieter, wobei sich immer der genaue Blick auf die Zutatenliste lohnt. Auch ein angefangener Sack kann zu Ende gefüttert werden, wenn kein akutes Problem besteht. Wir wissen selbst, dass unsere Lieblinge meistens keine Goldesel sind, also auch, wenn du in Zukunft auf unser Futter wechseln möchtest, ist es meist in Ordnung, den letzten Rest vom alten Futter aufzubrauchen.

 

 

Das sind eigentlich die Fragen, die am meisten gestellt werden. Was für dich vielleicht auch spannend ist:

Wie ist der Stand bei Allerley und was erwartet dich – und uns – in nächster Zeit?!

Also ich habe ja immer ziemlich viele Hummeln im Hintern und bin super hibbelig, wenn etwas vorwärts geht. Du hast bestimmt bemerkt, dass gerade weniger Blog-Beiträge hinzu kamen… das liegt an den vielen Projekten, an denen wir gerade arbeiten.

Online Shop

Wir erweitern den Online Shop stückchenweise. Ziel ist hier, auch Mineralfutter und bestimmte „Hausmischungen“ hinzuzufügen, damit du auch online bald alles aus einer Hand bekommen kannst, was dein Pferd braucht. Auch unser Blog und unsere Hauptseite ziehen mit auf die Shop-Webseite um, sodass alles aus einem Guss sein wird. Dabei ist uns wichtig, dass wir nicht den persönlichen Part aus den Augen verlieren. Wir wollen kein schnöder 08/15-Shop sein, bei dem du dich schlecht durch die 1000 (teilweise unnötigen) Produkte suchen musst. Du sollst möglich einfach und knackig das finden, was dein Pferd braucht. Dabei haben einige von euch schon mitgeholfen – Feedback und Verbesserungsvorschläge helfen, den Shop noch besser zu machen. Danke dafür!

Hier geht es zu unserem Online Shop!

Kooperationen

Wie du weißt, arbeiten wir mit verschiedenen tollen Leuten und Firmen zusammen, deren Produkte oder Leistungen für dein Pony und dich nützlich sind. Einige davon findest du auf unserer Partnerseite (HIER!). Dazu gehören Tierheilpraktiker und Therapeuten, aber es kommen zukünftig noch ein paar ganz besondere Schmankerl hinzu.

Da wir einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, der auch Haltung und Bewegung berücksichtigt, haben wir zum Beispiel eine Zusammenarbeit mit dem Pferdehof Neue Mühle in Vogelsang, wo auch unser Laden ist, gestartet. Entstanden ist der Workshop „How to Trail“, in dem du lernst, wie du mit einfachen Mitteln eine simple Koppel oder einen Offenstall mit Trail-Elementen in ein Pferdeparadies verwandeln kannst. (Infos zum Workshop gibt’s HIER.)

Außerdem tüfteln wir mit dem VFD – Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (Landesverband Sachsen-Anhalt) an gemeinsamen Projekten. Wir sind selbst Mitglieder und begeistert von den vielen Aktionen und Veranstaltungen rund ums Pferd. Du kennst den VFD noch nicht?! Schau für weitere Infos HIER!

(Nicht mehr so wirklich) geheimes Projekt

Außerdem darf ich dir mittlerweile schon etwas ganz Besonderes verraten: Im August bekommen wir testweise einen der heiß begehrten Inhalations-Anhänger von www.pferde-inhalation.de. Damit holen wir das Meeresklima nach Magdeburg bzw. Vogelsang, um den vielen Hustenpferden und Hautpatienten, aber natürlich auch jedem anderen Pferd in der Region die Möglichkeit zu bieten die Sole- und Sauerstoffinhalation auszuprobieren. Du kannst gespannt sein, in den nächsten Tagen folgen die ausführlichen Infos mit allen Details. Wir können es kaum erwarten!

Wir suchen DICH!

Allerley wächst und gedeiht und wir brauchen langsam Unterstützung! Deshalb treffen wir gerade die Vorbereitungen, die notwendig sind, um bald fleißige Helferlein in unser Allerley-Team zu holen. Dabei geht es gar nicht mal so sehr um das Futtermischen, sondern auch um Marketing, Administration, Planung, Einkauf, Seminare, Beratungen, und, und, und… Wenn du Pferde liebst, eine coole Socke bist, und Bock auf ein Pferde-Start-Up mit Schwung hast – vielleicht bist du bald unsere Verstärkung?!

 

Puuuuuh, so viele Projekte kommen in Zukunft dazu! Wir sind super gespannt, wie es mit Allerley weiter geht und was wir für die Pferde und Pferdemuttis und -Vatis noch so aus dem Hut ziehen.

Wir freuen uns, dass du uns aus unserem Weg begleitest.

Viele Geburtstagsgrüße, Gina

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.